Perspektive Stadtklima – Rettet die Friedrich-Ebert-Wiese!

Die stadtpolitische Initiative „Recht auf Stadt – für ein solidarisches Eberswalde“ setzt sich für den uneingeschränkten Erhalt der Grünfläche der Friedrich-Ebert-Straße Süd ein und fordert:

✓ eine umfassende Prüfung der Auswirkungen einer möglichen Versiegelung dieses Standortes auf das lokale Stadtklima, auf die Lufthygiene, auf den Wasserhaushalt und den Naherholungswert durch qualifizierte Sachverständige

✓ keinen Verkauf innerstädtischer Flächen an private Investor*innen

✓ Leerstand beenden statt Flächen neu zu versiegeln

✓ sofortige Umwandlung der Friedrich-Ebert-Straße in eine grüne Fußgängerzone

✓ Bereitschaft von Seiten der Stadtverwaltung für eine „echte“ Bürgerbeteiligung und einen Ideenwettbewerb zur Zukunft der Friedrich-Ebert-Straße Süd

Daher: Mischt euch ein und gebt der Stadt Euer Feedback!

www.eberswalde.de/friedrich-ebert-strasse-sued

Foto: Die fff Demo am 25.09.2020 führte an der wunderschönen Grün-Oase in Eberswaldes Stadtmitte vorbei!

Eine Antwort auf „Perspektive Stadtklima – Rettet die Friedrich-Ebert-Wiese!“

  1. Wer bei diesem Thema der gleichen Meinung ist wie ich, der darf diesen Text auch gerne anpassen und weiterleiten 🙂
    Sehr geehrte Damen und Herren vom Stadtentwicklungsamt,
    hier meine Gedanken zur geplanten Bebauung der Friedrich Ebert Wiese.
    Ich bin komplett gegen eine Bebauung, lassen Sie diese grüne Oase im Zentrum der Stadt als Begegnungs- und Regenerationsraum der Eberswalder Bürger bestehen.
    Die junge, schon heute beachtlich verantwortungsbewusste Generation würde es Ihnen danken.
    Sie als politische Entscheidungsträger müssen sich in den folgenden Wochen gut überlegen, wem sie folgen:
    Wissenschaftlern, die in großer Übereinstimmung dafür plädieren, den Klimawandel ernst zu nehmen und städtebaulich darauf zu reagieren.
    Oder der Fraktion an Städteplanern und anderen Fachleuten, die nicht mehr umdenken können und es doch nur wie immer machen.
    Es sind doch beachtlich viele unserer Kinder und Enkelkinder, die Ihnen seit Monaten durch politische Aktivitäten versuchen nahezubringen: Ein Weiterso War Gestern!

    Mit freundlichem Gruß (ein Bürger aus Eberswalde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.